Theaterstück - Jesus und der Koran

 

Was steht eigentlich im Koran? Was unterscheidet den Koran von der Bibel und das Christentum vom Islam?
In dem etwa 90-minütigen Stück für 6 Rollen setzt sich die Protagonistin und christliche Gelehrte ASTRID mit dem Korangelehrten SLIM über theologische und gesellschaftliche Themen auseinander. Ihm zur Seite steht SULEIMAN, ein islamischer Vorsteher des Volkes.
Sie bekommt Unterstützung von CHRIST, der ausschließlich Jesus aus der Bibel zitiert. Der junge Mann KARIM nutzt die Gelegenheit sich über die Bibel, Jesus und das Christentum zu erkundigen. Seine Freundin Katja informiert sich über Koran und Islam. Alle Bibel- und Koranzitate sind im Drehbuch mit einer Quellenangabe versehen. Ziel des unterhaltsamen Stückes ist die theologische und historische Aufklärung über den Koran und den Islam, sowie über Jesus, die Bibel und das Christentum. Deshalb ist das Stück nicht nur etwas für Christen und Muslime, sondern auch für Andersgläubige und Atheisten.



Interview mit dem Autor zu dem Stück
Was sagt der Autor über sein Stück?
Interview-Autor-Jesus-Und-Koran.pdf (71.14KB)
Interview mit dem Autor zu dem Stück
Was sagt der Autor über sein Stück?
Interview-Autor-Jesus-Und-Koran.pdf (71.14KB)


Das Stück als pdf-Datei zum download
Jesus und der Koran
ISL-Drama.pdf (479.07KB)
Das Stück als pdf-Datei zum download
Jesus und der Koran
ISL-Drama.pdf (479.07KB)